Accesskeys

Schutz vor Passivrauchen

In Betrieben die Arbeitnehmende beschäftigen ist die Gesetzgebung über den Schutz vor Passivrauchen umzusetzen (Verordnung über den Schutz vor Passivrauchen; sGS 311.12). Es gilt ein generelles Rauchverbot in allen Räumen, in denen sich Arbeitnehmende aufhalten. Ausgenommen davon sind Rauchzimmer, die den baulichen Anforderungen gemäss Artikel 3 und 4 der erwähnten Verordnung entsprechen (u.a. mechanische Lüftung im Unterdruck betrieben, selbstschliessende Türe, etc.).

 

Der Bau eines Rauchzimmers bedarf einer Baubewilligung bei der zuständigen Gemeindebehörde.