Accesskeys

Für Unternehmen und Ansiedlungsinteressenten

Steuern

Das Kantonale Steueramt des Kantons St.Gallen betrachtet die Steuerzahler als Kunden und sorgt dementsprechend für ein gutes Steuerklima. Im Kanton St.Gallen gilt für Kapitalunternehmen ein Einheitssteuersatz, d.h. eine AG oder GmbH wird in jeder Gemeinde steuerlich gleich belastet.

 

Die Regierung kann Unternehmen, die neu gegründet werden und dem wirtschaftlichen Interesse des Kantons dienen, Steuererleichterungen gewähren. Eine wesentliche Änderung der betrieblichen Tätigkeit bei bestehenden Unternehmen kann u.U. einer Neugründung gleichgestellt werden. 

 

Im Rahmen der Regionalpolitik unterstützt der Bund die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit einzelner Regionen und die Erhöhung derer Wertschöpfung. Gestützt auf Art. 12 des Bundesgesetzes über Regionalpolitik können Steuererleichterungen auf Bundesebene an industrielle Unternehmen oder produktionsnahe Dienstleistungsbetriebe gewährt werden.

 

Seit dem 1. Juli 2016 gehören die folgenden St.Galler Gemeinden zu den Anwendungsgebieten: Bütschwil-Ganterschwil, Ebnat-Kappel, Flums, Goldach, Kirchberg, Mels, Oberbüren, Oberuzwil, Rheineck, Rorschach, Rorschacherberg, Steinach, Tal, Tübach, Uzwil und Wattwil.

 

Link:    Steuererleichterung im Rahmen der Regionalpolitik

Bürgschaften

Die BG OST-SÜD fördert entwicklungsfähige Klein- und Mittelbetriebe (KMU) durch die Gewährung von Bürgschaften mit dem Ziel, diesen die Aufnahme von Bankdarlehen zu erleichtern. Die BG OST-SÜD kann Bürgschaften bis CHF 500'000.- gewähren.

 

Entsprechende Gesuche können direkt bei der BG OST-SÜD eingereicht werden:

 

BG OST-SÜD

Bürgschaftsgenossenschaft für KMU

 

Adresse:          Rorschacher Strasse 15, CH-9006 St.Gallen

 

Telefon:          +41 71 242 00 60

 

E-Mail:             info@bgost.ch

 

Link:                www.bgost.ch

Startups

Für Startups ist der Zugang zu Investorennetzwerken zur Finanzierung ihrer Geschäftsidee wichtig:


Servicespalte