Accesskeys

Siedlungsstrategie

Systematische Arbeitszonenbewirtschaftung als Strategie

Bild Siedlungsstrategien

 

Die systematische Arbeitszonenbewirtschaftung ist eine strategische Aufgabe. Sie ist ein wichtiger Bestandteil der Siedlungsstrategie. Dabei koordiniert die Gemeinde alle Massnahmen zur Sicherung und Bereitstellung verfügbarer Flächen am richtigen Ort. Der Kanton kann die Strategieentwicklung begleiten und einzelne Instrumente mitfinanzieren.

 

 

Beispiel Wil:

 

Die Stadt Wil setzte sich 2013 als Legislaturziel, den Anteil an bereits eingezonten verfügbaren wirtschaftlichen Entwicklungspotenzialen markant zu steigern. Die Stadt befasst sich laufend und intensiv mit verschiedenen Arealentwicklungen im Inneren.

Übersicht

PDF Übersicht Innenentwicklung

Servicespalte

Erfüllung Vorgaben Bund